Target Hope e.V. ist eine humanitäre Hilfsorganisation, die Projekte der Entwicklungszusammenarbeit unterstützt und Katastrophenhilfe leistet.

Weihnachtsaktion in Rumänien

 

Im Dezember 2019 waren zwei ehrenamtliche Mitarbeiter von Target Hope e.V. im Süden Rumäniens, um die Weihnachtsaktion in Partnerschaft mit „Bol Yasam Merkezi“ durchzuführen. Die Aktion fand an zwei Tagen in der Schule im Dorf Valeni statt, etwa eine Stunde südlich von Medgidia. In dem Dorf leben türkischsprachige Roma in größtenteils baufälligen Häusern, ohne fließendes Wasser und Kanalisation.
Das Wasser wird an zwei Stellen im Dorf geholt. In der Schule ist zwar ein Wasseranschluss vorhanden, aber das Wasser kommt nur tröpfchenweise aus dem Hahn und die Toilettenspülung funktioniert nur notdürftig. Die Straßen ähneln Feldwegen. Die Schulkinder aus den Nachbardörfern werden mit dem Pferdekarren abgeholt.

Fast 300 Kinder konnten mit Winterjacken, Winterschuhen und Socken versorgt werden. Um die Eltern zu ermutigen, ihre Kinder in die Schule zu schicken, bekamen nur die Kinder etwas, die in der Schule angemeldet sind und anwesend waren. Unsere Partner haben noch Kleidung und Schuhe in Reserve für weitere 50 Kinder, wenn diese in der Schule angemeldet werden.

 

 

In Deutschland ist es selbstverständlich, dass Kinder in die Schule gehen. Dort ist es nicht so. Immer wieder müssen 12-jährige Mädchen die Verantwortung für ihre Geschwister und den Haushalt übernehmen und können nicht in die Schule, da die Eltern nicht präsent sind, weil sie entweder im Ausland sind oder weil sie Alkoholprobleme haben. Obwohl es offiziell eine Schulpflicht gibt, gehen nicht alle Kinder in die Schule und das hat auch keine Konsequenzen von staatlicher Seite. Es kümmert sich scheinbar niemand darum. Die einzige Konsequenz ist, dass die Kinder keine Bildung erhalten. Die meisten Kinder sprechen fast kein Rumänisch, sondern nur Türkisch. Das macht den Unterricht nicht besonders effektiv, denn die Lehrer sprechen fast ausschließlich Rumänisch und kein Türkisch.

 


Die Mitarbeiter von „Bol Yasam Merkezi“, welche wir mit der Weihnachtsaktion unterstützt haben, sprechen auch Türkisch und es ist ihnen wichtig, über Bildung und Wertevermittlung langfristig eine positive Veränderung der Lebensumstände dieser vernachlässigten Randgruppe der Gesellschaft zu bewirken. Sie machen das mit sehr großem Engagement seit mehr als 20 Jahren und haben schon einiges erreicht.

 

Der nächste Schritt wird sein, eine ständige Anlaufstelle für die Bevölkerung einzurichten, um den Eltern Beratung und den Kindern Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe zu geben.

 

 

Bildung ist der Schlüssel zu Veränderung.

Deshalb sind sie auf der Suche, um mit Unterstützung von Target Hope e.V. ein passendes Gebäude in dem Dorf Valeni zu erwerben. Bisher haben sie dort nur Angebote im Freien während des Sommers durchführen können. Mit einem eigenen Gebäude wird eine kontinuierliche Arbeit möglich sein und das Vertrauen der Menschen wird mit der Zeit wachsen. Der regelmäßige Kontakt mit den Kindern und Eltern ist wichtig, um ihnen Wertschätzung zu zeigen und ein Bewusstsein für die Wichtigkeit von Bildung und Werten zu vermitteln – und ihnen damit Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu schenken.

Spenden bitte an:

Target Hope e.V.
BW Bank Stuttgart
IBAN: DE28 6005 0101 0001 2877 12
BIC: SOLADEST600

Stichwort:
Projekt 1450 „Hilfsaktion Rumänien“

Kontakt:

Target Hope e.V.
Hummelbergstr.2
73760 Ostfildern
www.target-hope.de

kontakt@target-hope.de

Tel. 017 55 96 23 05

Spenden an Target Hope e.V. sind in Deutschland steuerlich absetzbar


  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.