Target Hope e.V. ist eine humanitäre Hilfsorganisation, die Projekte der Entwicklungszusammenarbeit unterstützt und Katastrophenhilfe leistet.

Vorschule in Cebu City Philippinen

Eine Vorschule für die Kinder der Müllberge von Cebu City (Philippinen).

Die Vorschule ist eine sichere Oase inmitten des Chaos der Slums an den Müllbergen der Stadt Cebu City auf den Philippinen.
Jemand nannte diese Stadtteile einmal eine „Hölle ohne Flammen“: Krankheit, Arbeitslosigkeit, Kriminalität, überall stinkender Müll und zerbrochene Familien bilden eine zerstörerische und hoffnungslose Umgebung.
Viele Kinder verpassen den Einstieg in die Schule, da sie im Überlebenskampf mithelfen müssen, zum Beispiel indem sie für sehr wenig Geld Müll sortieren.
Die Vorschule bietet die Möglichkeit den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen.
In der offiziell anerkannten Einrichtung werden zurzeit 68 Kinder, die fünf Jahre alt sind, ganzheitlich gefördert und unterrichtet, um grundlegende Fertigkeiten zu erlangen, die sie fit für die Schule machen.
Die Lehrer und Lehrerinnen bringen sich mit viel Einsatz unter diesen besonderen Umständen ein, vermitteln den Kindern Werte und geben ihnen die Wertschätzung, die sie verdienen.
Ein gesundes Essen rundet den Schulalltag ab.
Auf diese Art wird eine erste erfolgreiche und motivierende Lernerfahrung gemacht, die als Grundlage für die spätere Bildung dient.
Durch eine aktive Einbindung und die Möglichkeit für wenig Geld die nötigen Utensilien und die Schuluniform zu erwerben, entsteht mit den Eltern eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Target Hope e.V. beteiligt sich an der Finanzierung dieses Projekts.

Spenden bitte an:
Target Hope e.V.
BW Bank Stuttgart
Konto-Nr. 128 77 12, BLZ 600 501 01
IBAN: DE28 6005 0101 0001 2877 12
BIC: SOLADEST600

Stichwort:
Projekt 2000 „Philippinen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.