Target Hope e.V. ist eine humanitäre Hilfsorganisation, die Entwicklungsprojekte unterstützt und Katastrophenhilfe leistet.

Ladies Center Afghanistan

Weil Schönheit wieder erlaubt ist

Afghanistan_3Target Hope e.V. unterstützte ein Projekt mit taubstummen Frauen in Kabul von 2009 bis 2013.

Das Ladies Center wurde 2009 eröffnet. Frauen in Afghanistan wird geholfen, eine neue Lebensperspektiven zu erlangen. Sie werden professionell ausgebildet und ständig weiterqualifiziert unter anderem in den Bereichen Friseurhandwerk, Kosmetik, Gesichtspflege, Massage, Maniküre und Pediküre.

Mit einer Teestunde hatte alles begonnen  – inzwischen ist jedoch das Ladies Center in Kabul für viele afghanische Frauen eine wahre Wohlfühloase geworden. Im Ladies Center werden die Kundinnen unter anderem mit Kosmetikbehandlungen, Friseurdienstleistungen oder traditionellen Henna-Bemalungen verwöhnt und bekommen echte Wertschätzung sowie neue Kraft für den Alltag. Und das Konzept geht auf: Die Nachfrage nach den Angeboten ist so hoch, dass inzwischen bereits zwölf afghanischen Frauen, davon vier gehörlosen Frauen, im Ladies Center ein Arbeitsplatz geboten werden kann, wodurch sie in der Lage sind, ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften.

Die Situation

Nach jahrzehntelangem Bürgerkrieg kämpfen viele Afghanen trotz der offiziellen Beendigung der Herrschaft der Taliban im Jahr 2001 immer noch um ihr tägliches Überleben. Besonders hart trifft es meist die Frauen: Aufgrund des mangelhaften afghanischen Gesundheitssystems sterben 12% der schwangeren Frauen noch während der Schwangerschaft oder bei der Geburt. Nur etwa 18% der 15- bis 24-jährigen Frauen können lesen und schreiben. Aufgrund des Todes oder starker Kriegsverletzungen der männlichen Familienmitglieder sind viele Frauen gezwungen, zum Familieneinkommen und so zum Überleben beizutragen. Trotz gesetzlich vorgeschriebener Gleichberechtigung wird ihnen jedoch oftmals der Zugang zu Bildung schwer gemacht. Darüber hinaus ist die allgemeine Wertschätzung von Frauen in der afghanischen Gesellschaft noch immer äußerst gering.

Afghanistan_2Das Projekt

Die Wertschätzung, die die Kundinnen im Ladies Center erfahren, ist nur ein Ergebnis des erfolgreichen Projekts. Ebenso hilft das Ladies Center afghanischen Frauen, neue Lebensperspektiven zu erlangen. Unter fachkundiger Anleitung werden sie unter anderem in den Bereichen Friseurhandwerk, Kosmetik, Gesichtspflege, Massage, Maniküre und Pediküre professionell ausgebildet und ständig weiterqualifiziert. Auch taubstummen Frauen ohne Chance auf ein eigenes Einkommen in der afghanischen Gesellschaft, werden im Ladies Center Chancen auf eine gute Ausbildung eröffnet. Dies wiederum bietet ihnen eine Aussicht auf ein besseres Leben. Durch ihre Arbeit können sie nicht nur zum Lebensunterhalt ihrer Familien einen unverzichtbaren Beitrag leisten – Sie erleben darüber hinaus auch die Wertschätzung, gebraucht zu werden und anderen helfen zu können.

Kommentare sind geschlossen.